STADTVIERTEL VON MANHATTAN

Wir sind bestrebt, langfristige Beziehungen mit unseren Kunden aufzubauen und die besten Investitionsmöglichkeiten zu maximieren, bevor sie entstehen. Wir sind proaktiv und vorausschauend. Wir sind Problemlöser.

Nolita

Das Leben in Nolita Nolita Nolita ist eine kleine, aber überfüllte Nachbarschaft voller Boutiquen, Restaurants und Galerien. Nolita steht für "nördlich vonLittle Italy", und das Viertel wurde in der Vergangenheit von italienischen Einwanderern bewohnt. Heute leben noch viele ältere Nachkommen dieser Einwanderer in der Nachbarschaft. Zu ihnen gesellen sich junge Berufstätige und Familien, die sich davon angezogen fühlen, wie ruhig die Nachbarschaft ist. Nolita, das sich östlich von SoHo, westlich von Lower East Side, südlich von NoHo und nördlich von Little Italy, befindet, ist eine wunderschöne Enklave in Lower Manhattan, die ein echtes Gemeinschaftsgefühl hat.

East Village

Seit den 1950er Jahren zieht das eklektische East Village Viertel Künstler und Musiker an, die im East Village Norden der Lower East SideStadt leben. Dieser Stadtteil in der Innenstadt hat schon jeden beherbergt, von Beats-Poeten wie Jack Keuroac bis hin zu Punk-Rock-Musikern wie den Ramones. Heute bleibt dieses Viertel seinen künstlerischen Wurzeln treu. Überall im Viertel East Villagefinden Sie zahlreiche unabhängige Boutiquen, Kunstgalerien und überfüllte Bars, die Studenten der nahe gelegenen NYU anziehen. Hier East Village gibt es jede Menge interessanter Dinge zu sehen und zu tun.

Nomad

Wenn Sie in Nomad Just above Madison Square Parkwohnen, finden Sie die kleine und trendige Nomad Nachbarschaft. Wie viele New Yorker Stadtteile Nomad ist eine Abkürzung - sie steht für "nördlich von Madison Square Park. Obwohl Nomad sie erst 1999 ihren Namen erhielt, gibt es sie schon viel länger. Die Bewohner begannen 1686 in die Braunkohlereviere in der Gegend umzuziehen, zur gleichen Zeit Madison Square Park wurde auch das Haus eröffnet. Heute sieht man in diesem Viertel immer noch historische Brauntsteine, aber es gibt auch viele luxuriöse Eigentumswohnungen mit modernen Annehmlichkeiten. Das geschäftige Viertel grenzt im Osten an die Lexington Avenue, im Süden an die 25th Street, im Westen an die 6th Avenue und im Norden an die W 30th Street.

Gramercy

Das Wohnen in Gramercy der friedlichen Gramercy Nachbarschaft ist berühmt für sein prächtiges Grün und die efeubewachsenen Braunsteine mit den kleinen Gärten davor. Diese ruhige Nachbarschaft ist sowohl bei Familien als auch bei jungen Berufstätigen beliebt, denen es gefällt, wie einfach es ist, von hier aus zur Arbeit zu pendeln. Viele der Gebäude sind älter, aber in den letzten Jahren wurden einige neue, moderne Bauwerke errichtet, was zeigt, dass hier für jeden etwas dabei Gramercy ist.

Financial District

Das Wohnen im Financial District The Financial District-oder, wie viele Einwohner es nennen, FiDi- mag berühmt sein für seine schlanken Wolkenkratzer, die Top-Unternehmen beherbergen, aber das Gebiet verfügt auch über zahlreiche Wohnungen und Eigentumswohnungen. Die Gegend ist beliebt bei Fachleuten, die auf oder um Wall Street. Den Einwohnern gefällt auch, wie einfach es ist, dieses Gebiet zu erreichen und zu verlassen - viele wichtige U-Bahn-Linien halten an der Fulton Street Station, und es gibt auch Fähren nach Governors' Island oder Brooklyn. Wenn Ihnen der Gedanke gefällt, im kommerziellen Herzen von New York City zu leben, dann ist die Fulton Financial District Street Station eine gute Wahl für Sie.

Lower East Side

Das Wohnen in der Lower East Side pulsierenden Lower East Side Nachbarschaft war einst eine Drehscheibe für die jüngsten Bewohner von New York City. Viele Europäer wanderten im 19. und frühen 20. Jahrhundert hierher ein und gründeten Geschäfte und Restaurants. Viele der Geschäfte, die von den Lower East Sideersten Bewohnern gegründet wurden, gibt es heute noch, und oft sitzen sie neben modernen, schicken Boutiquen oder winzigen Bars mit Löchern in der Wand. Diese Kontraste verleihen dem Lower East Side Unternehmen seinen einzigartigen Charakter.

West Village

Wohnen in der friedlichen West Village Nachbarschaft West Village Das friedliche Viertel ist berühmt für seine historischen Brauntsteine und gewundenen, von Bäumen gesäumten Straßen, die voller niedlicher Cafés und hochklassiger Restaurants sind. Das Viertel West Village war bis in die 1980er Jahre Teil der NachbarschaftGreenwich Village , aber jetzt hat es sich in eine einzigartige Nachbarschaft mit eigenen Attraktionen verwandelt. Seit den frühen 1900er Jahren hat das Viertel Künstler und Schriftsteller angezogen, darunter Allen Ginsberg, Dylan Thomas und Jack Kerouac. Heute ist das Viertel bei vielen A-Promis sehr beliebt.

Upper West Side

Das Leben in den Upper West Side The Upper West Side zieht Intellektuelle, Künstler und Autoren an, die es lieben, wie nahe die Nachbarschaft zu vielen der bekanntesten kulturellen Stätten Manhattans ist. Die Nachbarschaft erstreckt sich von der 59th Street bis zur 110th Street, und weil sie so groß ist, gibt es hier eine große Auswahl an Wohnungen. Im unteren Teil des Viertels, in der Nähe des geschäftigen Columbus CircleTreibens, finden Sie viele Luxus-Hochhaus-Eigentumswohnungen. Wenn Sie jedoch weiter in den Norden reisen, werden Sie auf den ruhigen Straßen, die so ruhig sind, dass Sie vergessen werden, dass Sie in Manhattan sind, mehr erhaltene Vorkriegs-Braunsteine sehen. Ganz oben in der Nachbarschaft finden Sie erschwinglichere, aber dennoch schöne Plätze zum Leben. Es Upper West Side ist ein wunderbarer Ort für diejenigen, die eine ruhigere Nachbarschaft suchen, die dennoch einen leichten Zugang zum Rest von Manhattan hat.

SOHO

Leben in SoHo Der Stadtteil SoHo ist einer der angesagtesten Orte in Manhattan. SoHo, was für "South of Houston" steht, ist berühmt für die atemberaubende gusseiserne Architektur seines Gebäudes. Künstler werden von den großen, luftigen Lofts von SoHo angezogen, und sie begannen in den späten 1960er Jahren in das Gebiet zu ziehen. Auch heute noch ist SoHo die Heimat vieler Künstler und Trendsetter, und die Stadt ist zu einem beliebten Ziel für Besucher der Stadt geworden. Innerhalb der Grenzen von SoHo finden Sie schicke Geschäfte, Kunstgalerien und eine Vielzahl von Spitzenrestaurants. SoHo grenzt im Norden an die Houston Street, im Westen an die Sixth Avenue, im Süden an die Canal Street und im Osten an die Crosby Street. 

Upper East Side

Das Leben in den Upper East Side The Upper East Side war einst die Heimat einiger der prominentesten Familien Manhattans, wie den Rockefellers, Carnegies und den Kennedys. Wenn Sie durch das Upper East Side, spazieren, ist es leicht zu verstehen, warum diese Gegend so viele Heavy-Hitter anzog. In der Nachbarschaft gibt es prächtige Gebäude in einer Vielzahl von architektonischen Stilen - vom Art-Déco-Gebäude bis hin zu hübschen Braunsteinen. Obwohl das Viertel Upper East Side den Ruf hat, auf der teureren Seite zu stehen, können Vorkriegs-Walk-ups in der Nähe des East River eigentlich recht erschwinglich sein. Diese Gebäude ziehen oft jüngere Fachleute an.

NOHO

Wohnen in NoHo NoHo, was für "North of Houston" steht, ist eine kleine, aber geschäftige Nachbarschaft mit atemberaubender Architektur, trendigen Geschäften und schicken Restaurants direkt nördlich von SoHo. In den späten 1800er Jahren war NoHo hauptsächlich ein Fabrikationsviertel. Aber in den 1950er Jahren waren die meisten Hersteller in andere Stadtteile umgezogen, und sie begannen, ihre Räume an Künstler und Theatergruppen zu vermieten. Heute leben viele Künstler in den großen Lofts von NoHo, und es gibt immer noch viele Räume für darstellende Kunst in der Nachbarschaft. NoHo mag nur sechs Blöcke breit sein, aber jeder dieser Blöcke ist voll von einzigartigen Attraktionen, die dieses Viertel zu einem der begehrtesten in Downtown Manhattan machen.

Midtown Osten

Wohnen im Midtown Osten Das Midtown Ost-Viertel ist voll von hoch aufragenden Wohnhäusern, die einen unvergleichlichen Blick auf den East River bieten. Hier befinden sich auch einige der berühmtesten Touristenattraktionen von New York City. Vom Rockefeller Center bis zum Chrysler Building befinden sich viele der bekanntesten Gebäude Manhattans im stattlichen Midtown Stadtteil East. Während die Fifth Avenue auf der Westseite des Viertels sehr belebt sein kann, werden die Straßen umso ruhiger, je weiter man nach Osten kommt. Midtown East ist perfekt für diejenigen, die ein ruhiges Viertel suchen, das nur einen kurzen Spaziergang vom Geschehen rund um den Times Square entfernt ist.

Tribeca

Das Wohnen in Tribeca der Tribeca Nachbarschaft ist ein friedlicher Ort der Ruhe zwischen Geschäftigkeit Chinatown und Geschäftigkeit Financial District- Tribecawas für das "Dreieck unter der Canal Street" steht - ist seit den 1970er Jahren ein Zufluchtsort für Künstler. Die Nachbarschaft ist voll von großen, luftigen Lofts und Künstlerateliers, die in umgebauten Lagerhäusern untergebracht sind. Südlich von SoHo ist das Viertel auch bei A-Promis sehr beliebt. TribecaDie kopfsteingepflasterten Straßen des Viertels weben sich zwischen schönen restaurierten Gebäuden und neu gebauten modernen Räumen, die eine trendige Menschenmenge anziehen.

Meatpacking District

Living in the Meatpacking District The Trendy Meatpacking District befindet sich auf der äußersten Westseite Manhattans, in der Nähe von Chelsea. Vor den 1990er Jahren war das Meatpacking District The hauptsächlich die Heimat der Fabriken und Fleischverpackungsbetriebe, die dem Viertel seinen Namen gaben. In den 1990er Jahren zogen jedoch Boutiquen ein, die sich an junge Berufstätige richteten, und bald folgten hippe junge Bewohner. Wenn Sie jetzt durch die Kopfsteinpflasterstraßen des Viertels gehen, werden Sie viele Genossenschaften, Stadthäuser und neu gebaute Hochhäuser sehen. Dieses schicke NYC-Viertel ist eines der begehrtesten in der Stadt.

Chinatown

Living in Chinatown Die geschäftige Chinatown Nachbarschaft befindet sich in Lower Manhattan, nördlich der Financial District, und es ist die größte Chinatown in den Vereinigten Staaten. Bereits Mitte des 18. Jahrhunderts begannen Einwanderer aus China in das Gebiet zu ziehen. In den 1900er Jahren zog ein neuer Zustrom von Einwanderern aus Hongkong und der chinesischen Provinz Fujian ein und festigte die Identität des Viertels. Heute Chinatown ist es ein lebhaftes, abwechslungsreiches Viertel voller belebter Straßen mit Geschäften, die aus China importierte Produkte verkaufen, und Restaurants, die einige der frischesten und authentischsten Gerichte anbieten.

Chelsea

Wohnen in Chelsea/Hudson Yards Auf Manhattans Westside, etwas unterhalbMidtown, befindet sich das historische Viertel Chelsea. Dieser Stadtteil wurde 1750 vom britischen Major Thomas Clarke gegründet, der das Viertel nach dem Londoner Stadtteil Chelsea benannte. In der Gegend befinden sich noch immer viele historische Stadthäuser und moderne Gebäude mit Eigentumswohnungen und Apartments.

PLANEN SIE EIN PERSÖNLICHES
TREFFEN MIT UNSEREM TEAM

EIN TREFFEN PLANEN