Die zum Verkauf stehenden Wohnungen in Miami sind viel weniger teuer als in anderen Städten der Welt

Christian Kawas29. Juli 2018, 19:03:55 Uhr

Die jüngsten Trends auf dem Markt für Luxuswohnungen in Miami haben den perfekten Sturm für Investoren in Luxusimmobilien geschaffen, die Mietobjekte kaufen möchten, und für lokale Käufer, die ein kleines Stück Paradies in einer der kosmopolitischsten Küstenstädte der Welt besitzen möchten. Wohnungen in Miami sind viel preiswerter als in anderen globalen Städten. Nach dem Prime International Residential Index(PIRI) 100 wuchs der Markt für Luxusimmobilien in Miami im Jahr 2017 um 2,2% und setzte damit seinen jahrzehntelangen Aufwärtstrend fort. Darüber hinaus zieht die wirtschaftliche Landschaft in Miami weiterhin Käufer und Mieter an. Sie hat das zweitschnellste Beschäftigungswachstum aller U-Bahn-Bereiche in den Vereinigten Staaten. Darüber hinaus wurde Florida von Unternehmensleitern als zweitwichtigster Bundesstaat eingestuft, in dem Geschäfte gemacht werden können, und Florida gehört zu den fünf Bundesstaaten mit dem besten Steuerklima.

Die Quadratmeterpreise von Miami im Vergleich zu anderen globalen Städten

Zusätzlich zu den großartigen kulturellen Aktivitäten, die die Einwohner von Miami genießen, ist der Kauf von Luxusimmobilien in "The Magic City" im Vergleich zu anderen Weltstädten ein Schnäppchen. Unter den Luxus-Penthäusern, die 2017 weltweit verkauft wurden, lag der Quadratmeterpreis in Miami bei 1250 Dollar. Im Vergleich dazu wurden neue und wiederverkaufte Penthäuser in Hongkong, London, Sydney und Manhattan zwischen 4738 $ und 16.966 $ pro Quadratfuß verkauft. In der ersten Hälfte des Jahres 2018 wurden Penthäuser in Miami für $2605 und $3563 pro Quadratfuß verkauft, während Penthäuser in New York für $8152 und $9230 pro Quadratfuß weiterverkauft wurden.

Vergleicht man die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Luxusimmobilien auf der ganzen Welt, so bleibt Miami sowohl für Investoren als auch für Wohnungskäufer ein guter Kauf. Die typische Luxusimmobilie im Großraum Miami wird für etwa 640 Dollar pro Quadratfuß verkauft. In anderen Städten der Welt sind die Durchschnittspreise viel höher:

  • $4900 ppsf Hongkong
  • $2574 ppsf London
  • $2235 ppsf Neapel, Florida
  • $2065 ppsf New York
  • $1571 ppsf Rom
  • $1362 ppsf Paris
  • $1156 ppsf Toronto
  • $1086 ppsf Stockholm
  • $958 ppsf Vancouver
  • $948 ppsf Zürich
  • $914 ppsf Los Angeles

 

Es besteht eine Aufteilung zwischen den zum Verkauf stehenden Wohnungen in Miami Beach und auf den Barrier-Inseln und den Wohnungen, die sich auf dem Festland an der Küste von Miami befinden. Obwohl Miami Real Estate im Allgemeinen ein Schnäppchen im Vergleich zu anderen Städten der Welt ist, sind Immobilien an der Küste Miamis auf dem Festland mit 264 Dollar pro Quadratfuß ein Schnäppchen, verglichen mit den vernünftigen 705 Dollar pro Quadratfuß in Miami Beach. Hier ist die Aufschlüsselung des Preises pro Quadratfuß bei den Verkäufen von Eigentumswohnungen für jeden der Teilmärkte des Gebiets ab Juli 2018:

 

Miami Küsten-Festland-Verkäufe

  • Aventura ($265)
  • Innenstadt ($231)
  • Kokosnuss-Hain ($536)
  • Korallengiebel ($384)
  • Brickell ($420)

Miami Beach/Barrier Island Verkäufe

  • Sunny Isles ($511)
  • Bal Harbour ($919)
  • Bay Harbour Islands ($268)
  • Surfside ($378)
  • Dorf North Bay ($248)
  • Nordstrand ($419)
  • Mid-Beach (500 $)
  • South Beach ($886)
  • Schlüssel Biscayne (852 $)
  • Fisher Island ($1,352)

 

Betrachtet man die Verkäufe von Eigentumswohnungen an der Küste Miamis, auf dem Festland, in Miami Beach und auf den Barrier-Inseln im zweiten Quartal 2018, so wurden Luxusresidenzen auf den Grundstücken in Miami Beach und auf den Barrier-Inseln für durchschnittlich 1426 Dollar pro Quadratfuß verkauft, während Luxus-Eigentumswohnungen auf dem Küsten-Festland durchschnittlich 491 Dollar pro Quadratfuß kosteten, so zeigt sich einmal mehr, was für ein Schnäppchen Miami im Vergleich zu anderen Städten der Welt ist.

Miami-Wohnungen zu verkaufen: 10 Gründe zu investieren

Die zehn wichtigsten Gründe für eine Investition in Miami

 

Sonniger Süden Floridas

Zu den Luxus-Heimatmärkten der Welt gehören viele schöne Städte mit malerischen Landschaften, erstklassiger Gastronomie, blühenden Kunstszenen und reichlich Kultur, aber Miami ist der Inbegriff für Schauplätze mit warmem Wetter. Schneevögel, die dem kalten Winterklima entfliehen möchten und ein zweites Zuhause suchen, sowie Sonnenanbeter, die sich nicht vorstellen können, an einem kühleren Ort zu leben, strömen in das tropische Klima Miamis. Im Durchschnitt gibt es in Miami fast 250 Sonnentage im Jahr, an denen sie die Strände und Parks genießen und Zeit im Freien verbringen können. In den Wintermonaten ist es außergewöhnlich trocken und kühler mit durchschnittlichen täglichen Tiefsttemperaturen, die nicht unter 65 Grad Fahrenheit fallen. Die heißen Sommer sind perfekt, um am Pool zu entspannen oder die Strände der Gegend zu erkunden. Golffreunde und Bootsliebhaber werden das ganze Jahr über im Himmel sein.  

Miami-Wohnungen zum Verkauf - 1

Standort, Standort, Standort

Investitionen in zum Verkauf stehende Wohnungen in Miami sind aufgrund der geografischen Lage mit einem beträchtlichen Aufwertungspotenzial verbunden. Abgesehen vom oben erwähnten Wetter macht die Küstenlage Miamis die Stadt zu einem wichtigen Luft- und Seehub für Nordamerika. In einem Zeitalter der Globalisierung, in dem multinationale Geschäftsbeziehungen an der Tagesordnung sind, bietet Miami Erleichterungen im Hinblick auf globale Reisen.

Der internationale Flughafen von Miami ist ein Tor zur Karibik, Mittelamerika und Südamerika, aber wer regelmäßig nach Europa und darüber hinaus reist, hat eine Vielzahl von Möglichkeiten. MIA fügte 2016 und 2017 die meisten internationalen Routen aller Flughäfen in den USA hinzu; sie hoffen, im kommenden Jahr Direktflüge nach Asien anbieten zu können. Wenn die Flugpläne von Miami International nicht funktionieren, bietet der nahe gelegene Fort Lauderdale International Airport ebenfalls eine Reihe von Optionen und Verbindungen, darunter Nonstop-Flüge nach London mit British Airways und Flüge in den Nahen Osten mit Emirates. Jede der großen amerikanischen Fluggesellschaften fliegt von und nach beiden Flughäfen.

Der Hafen von Miami, bekannt als die "Kreuzfahrthauptstadt der Welt", bedient die meisten großen Kreuzfahrtlinien, darunter Royal Caribbean und Princess, sowie Luxuslinien wie Seabourn und Regent Seven Seas Cruises. Der Hafen von Miami ist der größte Passagierhafen der Welt, in dem jährlich mehr als fünf Millionen Menschen kreuzen, und einer der größten Frachthäfen der Welt. Miamis Stellung als Verkehrsknotenpunkt trägt zu seinem hohen Status als Handels- und Unternehmerzentrum von Weltklasse bei, in dem Menschen leben und Geschäfte machen wollen.

Miami-Eigentum schätzt langfristig

In den letzten Jahrzehnten hat das exponentielle Wachstum Miamis zu einer anhaltenden Aufwertung von Luxusimmobilien in der Region geführt - ein Trend, der bis heute anhält. Seit 1993 haben Eigentumswohnungen um 223% zugelegt, durchschnittlich 9% pro Jahr. Was die Mieten betrifft, so ist die Leerstandsrate in der Gegend von Miami nach wie vor sehr niedrig. Seit 2006 liegt die durchschnittliche Leerstandsrate im Gebiet Miami bei etwas mehr als 3%, so dass Investoren, die Immobilien vermieten, auf lange Sicht weiterhin Mieteinnahmen erzielen können.

Wenn Sie erwägen, Miami Apartments zum Verkauf oder andere Luxusimmobilien in Miami zu erwerben, wenden Sie sich bitte an einen unserer Miami Makler.

Fragen & Antworten beim Kauf von Miami-Luxuskonzessionen

Miami Immobilien Nachrichten:

"Umzug nach Miami: Der ultimative Leitfaden".

"Die besten Städte für Investitionen in Mietobjekte im Jahr 2019"

"Warum Sie einen sehr erfahrenen Immobilienmakler in Miami brauchen"

"Diese neu zu verkaufenden Miami Condos werden die Skyline im Jahr 2019 verändern"

PLANEN SIE EIN PERSÖNLICHES
TREFFEN MIT UNSEREM TEAM

EIN TREFFEN PLANEN